Bild: KED/STUBE Niedersachsen

Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa an niedersächsischen Hochschulen (STUBE Niedersachsen)

STUBE Niedersachsen ist ein studienbegleitendes entwicklungspolitisch orientiertes Programm, das sich mit Bildungs-, Beratungs- und Förderangeboten vorwiegend an Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa richtet, die an niedersächsischen Hochschulen studieren.

Viele Angebote von STUBE Niedersachsen sind darüber hinaus offen für alle entwicklungspolitisch interessierten Studierenden, unabhängig von ihrer Herkunft.

Das Programm ist praxisorientiert, interdisziplinär, interkulturell und interreligiös.

Die Teilnahme an den meisten STUBE-Veranstaltungen ist kostenlos und Fahrtkosten können unter bestimmten Bedingungen erstattet werden.

STUBE Niedersachsen bietet ein Forum für Fragen nachhaltiger Entwicklung und Bildung sowie persönlicher Zukunftsplanung.

STUBE Niedersachsen fördert auch Praktikums- und Rechercheaufenthalte der Studierenden in ihren Heimatländern (BPSA-Programm).

+ + + STUBE-Veranstaltungen + + +

TERMINE: Seminare und andere Veranstaltungen

21.–23. Juni 2024 | Helmstedt
Health as a human right
– Concepts of health and access to healthcare
Seminarsprache: Englisch

>>Online Anmeldung<<

>>Flyer<<

16.–20. September 2024 | Hamburg
Städte der Zukunft: Stadtentwicklung Hamburgs im globalen Kontext –
Ferienakademie (in Kooperation mit STUBE Bayern)
Seminarsprache: Deutsch
>>Online Anmeldung<<
16. November 2024 | online
Informationsveranstaltung / Orientation event: Berufsvorbereitende Praktikums- und Studienaufenthalte (BPSA) / Financial Support for internship and study visits
– Erfahrungsberichte und Informationen zu Zielsetzung und Antragstellung / Grantee testimonials and information about objective and application
Seminarsprachen: Deutsch / Englisch
>>Online Anmeldung<<
22.–24. November 2024 | Goslar
Sustainable waste and resource management: Approaches to a global challenge
– Resource and recycling technologies in a global context
Seminarsprache: Englisch
>>Online Anmeldung<<

„Frieden ist möglich! – Perspektiven für Frieden und Konfliktlösung weltweit“

Wochenendseminar in Springe, 12.–14. April 2024
Von Lilit Poghosyan
 
Vom 12. bis 14. April 2024 fand in Springe ein STUBE-Seminar zum Thema Frieden und Konfliktlösung statt. Neben STUBE Niedersachsen war auch das Freiwilligenprogramm des ELM an der Organisation dieses Seminars beteiligt. Die Wahl des Themas war kein Zufall und berücksichtigte die aktuelle Spannungslage in den internationalen Beziehungen.

zum Bericht
  • STUBE organisiert Wochenendseminare, Tagesveranstaltungen und Akademien. 
  • Alle Angebote sind praxisorientiert, interkulturell, interreligiös und interdisziplinär ausgerichtet. Sie bieten einen Raum für globales Lernen, Erfahrungsaustausch und spannende Begegnungen.
  • Egal ob Studienkollegiat/in, Student/in oder Doktorand/in: Bei STUBE können Sie Kompetenzen sammeln, neue Kontakte knüpfen und andere Orte und Studierende in Niedersachsen kennenlernen.
  • Die meisten Veranstaltungen sind für Studierende aus Entwicklungs- und Schwellenländern kostenlos.
  • STUBE bietet finanzielle Förderung fürPraktikums- und Studienaufenthalte – z.B. zu Recherchezwecken – in denHerkunftsländern der Studierenden (BPSA-Programm).

Durch STUBE habe ich engagierte und tolerante Studenten der ganzen Welt kennengelernt. Mit ihnen teile ich ein Ziel: Zu einer gerechteren Welt beitragen.“
(Selly W., Senegal)

Büromanagement

Hartmann-Hasse
Brigitte Hartmann-Hasse

Erreichbar: Mittwoch - Freitag

Kontakt

Kurschat
Andreas Kurschat