Der Kirchliche Entwicklungsdienst bietet die Möglichkeit, Praktika für Studierende der Studiengänge Politik und Soziologie sowie Berufspraktikant*innen für das Anerkennungsjahr als Sozialpädagog*innen und Diakon*innen in Ausbildung zu absolvieren.

KONTAKT

Koch
Jessica Koch
Tel.: 0511 35 37 49-24
Mobil: 0160 92 21 88 27

Patrick Zieger | 03.05.2021 bis 31.08.2021

Praktikum im Rahmen des Masterstudiengangs "Atlantic Studies in history, culture and society“ an der Leibniz Universität Hannover

Paula Lottmann | 01.03.2021 bis 28.02.2022

Integriertes Berufsanerkennungsjahr zur Diakonin und Sozialarbeiterin

Janine Salmon | 01.02.2021 bis 30.04.2021

Praktikum im Rahmen der Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement

Weshalb mache ich das Praktikum beim KED?

Für meine Umschulung zur Kauffrau im Büromanagement, suchte ich eine Praktikumsstelle. Ein Bekannter empfahl mir mich beim KED zu bewerben. Nachdem ich mir die Internetpräsenz vom KED angeschaut hatte, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass das eine gute Idee ist und habe mich beim KED beworben. Mein Vorstellungsgespräch mit Frau Dr. Johnsdorf verlief positiv und ich durfte mein Praktikum beim KED beginnen.

Was möchte ich hier lernen?

Ich möchte einen Einblick über die Strukturen des Büromanagements des KEDs bekommen, sowie praktische Erfahrungen sammeln, wie ich meine bisher erlernten bürokaufmännischen Fähigkeiten gewinnbringend in einer Einrichtung, wie dem KED, einsetzen kann.

Wie lief mein Praktikum ab?

An meinem ersten Tag nahm sich Frau Dr. Johnsdorf Zeit für mich und erläuterte mir die Struktur des KEDs und für welche Sprengel sie zuständig ist. Sie informierte mich darüber, wie mein Praktikum ablaufen wird und bei welchen Mitarbeitern ich über die Schulter schauen darf. Um die Arbeit des KEDs besser zu verstehen, bat sie mich mit den einzelnen Referenten ein Interview zu führen, in dem diese mir ihren Aufgabenbereich näherbringen sollten. Dieses grundlegende Verständnis wird benötigt, um die anfallenden Arbeiten korrekt auszuführen.

Im Anschluss bekam ich eine Einführung in die Arbeit von Frau Koch, der Assistenz der Geschäftsleitung und Sachbearbeiterin für den ABP Niedersachsen. Sie war eine meiner beiden direkten Ansprechpartnerinnen und hat mir während meines Praktikums Aufgaben aus ihren Arbeitsbereichen gegeben.

Am Mittwoch in meiner ersten Woche lernte ich dann Frau Hartmann-Hasse kennen. Sie war die zweite direkte Ansprechpartnerin für mich. Sie arbeitet als Verwaltungsfachkraft und ist zuständig für STUBE. Da sie für STUBE einen Jahresabschluss erstellen muss, hatte ich bei ihr die Möglichkeit diese komplexe Tätigkeit mit zu erleben.

Nachdem ich mir meinen Arbeitsplatz eingerichtet und mich mit den Aufgabenbereichen der einzelnen Abteilungen vertraut gemacht hatte, unterstützte ich Frau Koch und Frau Hartmann-Hasse bei ihrer Arbeit. Die Korrespondenz und Telefonate wurden teilweise auch in englischer Sprache abgehalten. Ich durfte einige bürokaufmännische Aufgaben eigenständig ausführen und konnte Frau Koch und Frau Hartmann-Hasse mit meiner Arbeit unterstützen.

Was nehme ich aus meinem Praktikum beim KED mit?

Meine beiden Ansprechpartnerinnen, sowie auch alle anderen Mitarbeiter des KEDs, standen mir jederzeit bei Fragen zur Seite und ich bekam einen wunderbaren Einblick in ein sehr angenehmes Arbeitsklima und respektvolles Miteinander. Auch Frau Dr. Johnsdorf hatte immer ein offenes Ohr und führt die Einrichtung in einem sehr angenehmen Stil.

Ich konnte meine bürokaufmännischen Kenntnisse sowie meine Englischkenntnisse festigen. Zudem zeigt mir meine Erfahrung beim KED, dass ich mich für den richtigen Umschulungsberuf entschieden habe.

Ich danke Frau Dr. Johnsdorf und ihren Mitarbeitern für dieses lehrreiche und angenehme Praktikum.